T-RENA an Geräten, verordnet nach Reha-Aufenthalt

Über einen Zeitraum von sechs Monaten trainieren Sie in der Gruppe an unseren individuell einstellbaren Reha-Trainingsgeräten. Während der Trainingstherapeutischen Rehabilitationsnachsorge stehen Ihnen unsere qualifizierten Physiotherapeuten bei Fragen oder Problemen jederzeit zur Seite. T-RENA (frühere Bezeichnung: MTT = Medizinische Trainingstherapie) wird ärztlich verordnet. Die Kosten trägt die Deutsche Rentenversicherung.

 

Anwendungsbereiche:

  • Funktionseinschränkung am Haltungs- und Bewegungsapparat
  • zur Weiterführung trainingstherapeutischer Leistungen nach der medizinischen Reha
  • zur Steigerung der körperlichen Leistungs- und Belastungsfähigkeit nach der Reha

 

Ziele:

  • größtmögliche Wiederherstellung der Beweglichkeit und Funktionsfähigkeit des Bewegungsapparates
  • Wiederherstellung des Muskelgleichgewichtes
  • Verbesserung von Koordinationsfähigkeit und Körperhaltung
  • Schmerzreduktion